Ihr Browser wird nicht unterstützt!

Bitte aktuallisieren Sie Ihren Browser

Stammhaus Hirmer

Extravaganz in Stilfragen

Wie der Mensch sich kleidet und in welcher Umgebung er lebt, hat vieles gemeinsam. Es ist vor allem Ausdruck des persönlichen Stils. Als Spezialist für Stil- und Geschmacksfragen vertraute der führende Münchner Herrenausstatter Hirmer die komplette Renovierung und den Innenausbau seines Stammhauses brüderl als Generalunternehmer an. Dabei waren drei Geschosse zu entkernen und aufgrund der Innenstadtlage schwierige Bausituationen zu meistern. Neben der Neugestaltung der Kundenbereiche bildete der extravagante Ausbau der Immobilienabteilung und des privaten family office die zentralen Anliegen.

Die Kunst virtuoser Inszenierungen

Der anspruchsvolle Kunde von heute liebt das Besondere und erwartet beim Einkauf das „gewisse Etwas“. Mit der Gestaltung hochwertiger, stilprägender Einkaufswelten von „Landlust“ bis „Premium Business“ kam brüderl diesem Bedürfnis im Kundenbereich auf höchst kreative Weise entgegen. Ganz neu erfunden hat sich Hirmer auch im nichtöffentlichen Bereich. Der Aufenthalt hier bietet echte Lebensqualität. Brüderl setzte auf die virtuose Inszenierung von Licht, Design, edlen Materialien und Raum. Zu den Highlights im family office gehören eine elektronisch gesteuerte Lamellen-Trennwand mit faszinierendem Licht- und Schattenspiel. Die dazugehörige Doppelverglasung gelangte per Autokran in die 3,20 Meter hohen Räume.

  • Baubetreuung
  • Innenausbau
  • Möbelbau
  • Raumbildender Ausbau
  • Sanierung